TSV Wiebelsbach nach über 15 Jahren zurück im Fußballbusiness!

Der TSV Wiebelsbach und SV Heubach fusionieren ihre Fußballabteilungen.

Unter dem neuen Namen „FSG Heubach-Wiebelsbach“ wird ab der kommenden Saison 2019/2020 gemeinsam mit einer 1. und 2. Mannschaft sowie den Alten Herren auf Punktejagd gegangen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde von beiden Vereinen am 22.03.2019 auf der Jahreshauptversammlung des TSV Wiebelsbach unterzeichnet.

Seit rund 15 Jahren ist der aktive Herren Fußball in Wiebelsbach förmlich eingeschlafen. Zwar hatte der TSV Wiebelsbach einige erfolgreiche Jahre im Mädchen- und Damenfußball sowie im Jugendbereich, aber auch dieser musste vor ein paar Jahren ebenfalls eingestellt werden. Nur die Alten Herren haben den Fußball in Wiebelsbach über die Jahre am Leben erhalten.

Im vergangenen Jahr kam der SV Heubach auf den TSV Wiebelsbach zu und präsentierte die Idee einer Fusionierung im Bereich Fußball.

Diese Idee wurde sehr positiv aufgenommen und im Vorstand des TSV Wiebelsbach intensiv diskutiert. Schnell wurde klar, eine bessere Chance wird es nicht mehr geben. Der Verein wollte dennoch nichts überstürzen und gut vorbereitet in das Abenteuer Fußball gehen. So wurde die Zeit genutzt um die Infrastruktur rund um das Sportgelände in Wiebelsbach zu verbessern. Unter anderem wurden die Umkleidekabinen und Duschen saniert bzw. die gesamte Elektrik erneuert. Auch eine Sanierung des Sportplatzes ist bis zum Rundenstart 2019/2020 geplant.

Die sportlichen Leiter Fußball beider Vereine arbeiten nun eng zusammen. Die Kaderplanung ist so gut wie abgeschlossen. Neben ein paar Ab- bzw. Zugängen wird die FSG Heubach-Wiebelsbach gestärkt in die kommende Saison gehen. Jetzt gilt es noch neue Trainings- und Spielutensilien sowie Ausrüstung für die kommende Saison zu beschaffen.

Dann werden in der kommenden Saison die Heimspiele der 1. Mannschaft auf dem Sportgelände des SV Heubach und die Heimspiele der 2.Mannschaft sowie Alten Herren auf dem Sportgelände des TSV Wiebelsbach ausgetragen.

Auch bei der Förderung des Nachwuchses möchte der TSV Wiebelsbach wieder mitmischen und hat einen Antrag auf Mitgliedschaft im Jugend-Förderverein Groß-Umstadt gestellt.

Beitrag kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.